Ich packe meinen Koffer und nehme mit….

Es ist soweit. Es geht nach Australien. Das erste Mal reise ich nur mit einem Rucksack. Wer mich kennt, weiß, dass das eine sehr große Herausforderung für mich ist. Normalerweise bin ich beim Gepäckband am Flughafen die Person mit dem größten Koffer. Das durfte auch die Crew der Fähre bei unserem Balitrip von Bali nach Balangan feststellen. Die Jungs taten mir echt leid, als sie meinen schweren Koffer tragen durften. Und ich mir selber auch, als ich das Monstrum über den kompletten Strand wuchten musste 😉

 

Daher ist die Sache mit dem Rucksack echt vernünftig, um mal von meiner „Ich brauch alles und das in zehnfacher Ausfertigung“ Gewohnheit wegzukommen.

In einigen Tagen geht es los. AUSTRALIEN. Der Rucksack ist gekauft, 55 Liter passen rein und bequem ist er auch. Die Frage, die mich eine lange Zeit beschäftigt hat ist, was ich denn wirklich brauche. Denn viel passt ja in so einen Rucksack nicht rein. Ich recherchierte im Internet und fragte Freunde, die auch schon backpacken waren. Zudem stellte ich mir eine Liste mit Dingen zusammen, die ich unbedingt mitnehmen will. Im Anschluss habe ich alles zusammen gelegt und gemerkt, dass nur 1/3 davon wirklich rein passt 😉 Und so ist dann meine Packliste entstanden.

Ich habe für euch mal alles zusammen gefasst. Vielleicht kann der ein oder andere von euch die Packliste bei seiner nächsten Reise nutzen und spart sich damit einiges an Zeit. Falls euch noch etwas einfällt, was dringend mit muss, hinterlasst gerne einen Kommentar 🙂

Packliste:

  • Kleidung: Unterwäsche, Socken, 4 T-Shirts, 4 Tops, 2 kurze Hosen, 1 Rock, 2 Kleider, 1 lange Hose, 1 Leggins, 2 schicke Tops zum Weggehen, Boardshort&Lycra, 1 warme Sweatshirtjacke, 2 Bikinis, Schlafanzug
  • Schuhe: Turnschuhe, 1 Paar FlipFlops, 1 Paar Sandalen
  • Technik: Kamera, Gopro, Ipad, Handy, Ladekabel, Powerbank, Netzstecker, Ohrstöpsel
  • Kulturbeutel: Zahnbürste, Zahnpasta, Zahnseide, Shampoo, Conditioner, Haarschaum, Bürste, Nagelschere, Pinzette, Nagelfeile, Nagellack, Wattestäbchen, Abschminktücher, Schminke, Haargummis, Sonnenmilch, Lippenpflege, Moroccanoil (perfekt für die Haarpflege), Deo
  • Reisemedizin: Pflaster, Immodium, Reisekaugummis, Elektrolyte, Nasenspray, Ibuprofen, Aspirin, Thomapyrin, ggf. Antiniotikum, Vomex und was ihr individuell gerne mitnehmt auf euren Reisen
  • Handyapps: z.B.Währungsrechner(My Währung -Währungsrechner),
  • Sonstiges: Cap, Sonnenbrille, Besteckmesser, faltbarer Becher – wer trinkt gerne Wein aus nem Plastikbecher ;),  Schutzsack für den Rucksack (damit er beim Transport nicht beschädigt wird),  Zipper für das Handgebäck (für Augentropfen etc.), Nackenkissen, kleine Ausgehhandtasche, ein großes&kleines schnell trocknendes Handtuch, Travel Sheet, Kreditkarten, Ausweis, Impfpass, Mitgliedskarte Jugendherberge (Tipp), Bargeld, Schlösser, Reiseführer, Rucksack fürs Handgepäck

 

Tipps:

  • Mit der Mitgliedschaft im DJH hat man die Möglichkeit an viele Vergünstigungen zu kommen. So gibt es weltweit über 4000 Jugendherbergen. Ab 27 Jahren kostet die Mitgliedschaft jährlich 22,50€. Mit der ersten Buchung im Hostel in Australien hatte ich die Jahresgebühr schon wieder raus. Hier findet ihr nähere Informationen: https://mitgliedschaft.jugendherberge.de/
  • Ich nutze ein Reiseflaschen Set. Hier kann ich meine Konditioner, Lotionen etc. abfüllen. Die einzelnen Flaschen alle mitzunehmen würde viel zu viel Platz wegnehmen. So kann ich alle wichtigen Beauty Produkte mitnehmen 🙂 Es gibt die Fläschchen bei DM oder auch im Internet

4 Kommentare zu „Ich packe meinen Koffer und nehme mit….

    1. Hi Timo, ich bin 4 1/2 Wochen unterwegs. Wir reisen von Sydney nach Cairns. Wir wollen surfen und uns einfach treiben lassen 🙂 kannst gerne mal bei Instagram vorbeischauen. Da poste ich das Neueste von unserer Reise. Warst du schonmal in Australien? Liebe Grüße

      Liken

      1. Ja, wir waren 5 Monate in Australien. Es war auf jeden Fall eine super Zeit 🙂
        Schaut auf jeden Fall auch in Noosa vorbei, ist einer unserer Lieblingsplätze geworden. Am besten übernachtet ihr dann auch noch im „Flashpackers Noosa“ 😉
        Viel Spass auf jeden Fall und natürlich bleiben wir auch bei Instagram auf dem Laufenden

        Liken

Schreibe eine Antwort zu Timo Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s