Be open to whatever comes next

Das Leben ist ein bunter Blumenstrauß. Man weiß nie, was als nächstes passiert. Also wieso irgendetwas planen? Manche Menschen planen und strukturieren ihr ganzes Leben durch. Andere wiederum haben eine totale Planungsaversion. Ich gehöre wohl irgendwo in die Mitte. Ich plane, musste aber des Öfteren auch feststellen, dass nicht immer alles so klappt, wie ich mir das vorgestellt habe. Aber letzten Endes passiert nichts ohne Grund. Und es ist gut so, wie es ist. Das Schlimmste ist meiner Meinung nach, wenn man es bereut, etwas nicht getan zu haben. Auch ich habe mich von einem eingeschlagenen Weg abbringen lassen und dies bereut. Ich habe so gesehen auf das „falsche Pferd“ gesetzt und mich täuschen lassen. Aber so ist das im Leben nun mal. Und wenn man offen bleibt, dann hat das Leben immer wieder eine Überraschung parat 😜 Ich plane nach wie vor, dass gehört einfach zu mir, aber ich sehe vieles mittlerweile sehr entspannt. Weder alles bis ins Detail zu planen noch gar nichts zu planen ist meiner Meinung nach richtig. Ein gesundes Mittelmaß machts. Es kommt meist eh anders als man denkt. Man sollte einfach auf sein Bauchgefühl hören, und sich nicht von anderen reinreden lassen und natürlich ganz wichtig: Be open to whatever comes next…

3 Kommentare zu „Be open to whatever comes next

  1. Ja…auch das gehört dazu….man muss auch mal auf das falsche Pferd setzen. Denn wenn alles gelingt, wird es irgendwann auch mal langweilig….wir brauchen unsere Reibungspunkte. Toll geschrieben.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s